• Gustav Gertsch, Pianist

Eröffnungs- konzert Gustav Gertsch, Klavier

Eröffnungskonzert

Mit Gustav Gertsch am Klavier im neuen Vier Jahreszeiten-Raum

Gustav Gertsch, geboren 1966 in Berlin, aufgewachsen in Bern und Mexico D.F., schloss sein Klavierstudium bei Kristina Steinegger am Konservatorium für Musik Bern 1987 mit dem Solistendiplom ab. Wichtige Impulse erhielt er zudem an internationalen Meisterkursen von Nikita Magaloff, Vladimir Krajnew, Leon Fleisher und Lazar Berman. Ein dreijähriger Studienpreis der Ernst Göhner Stiftung ermöglichte ihm das anschliessende Studium bei Theodor Paraskivesco in Paris. 1990 gewann Gustav Gertsch den Solistenpreis des Schweizerischen Tonkünstlervereins. Seither gab er zahlreiche Konzerte in der Schweiz, in Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien,
Ungarn, Rumänien und Südamerika.

Eintritt: CHF 35.- / CHF 25.-*
* reduzierter Preis für Freunde Museum Franz Gertsch, Schüler und Studenten

Im Ticketpreis ist der Besuch der Ausstellung am Konzerttag ab 13:30 Uhr inbegriffen 

Reservation: T +41 (34) 421 40 20 I info@museum-franzgertsch.ch I Museumskasse

Eröffnungs- konzert Gustav Gertsch, Klavier

Eröffnungskonzert mit Gustav Gertsch am Klavier im neuen Vier Jahreszeiten-Raum

Programm
FRANZ SCHUBERT (1797-1828)
Six Moments musicaux, D.780
--------------------------------------------------------------
LUDWIG van BEETHOVEN (1770-1827)
Sonate Nr. 26 Es-Dur, op. 81a 
'Les Adieux'
-------------------------------------------------------------
ROBERT SCHUMANN (1810-1856)
Sonate Nr. 1 fis-moll. op. 11

  • Franz Gertsch. Spring, Summer, Autumn and Winter